Corona Virus

Wichtige Information des Rheinischen Schützenbundes an alle Schützen

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem wir heute Mittag alle Bezirksmeisterschaften (BM) 2020 (im Kugelbereich) abgesagt haben, erfolgte seitens des Deutschen Schützenbundes (DSB) mittlerweile auch die Information, dass alle nationalen Wettkämpfe des Sportjahres 2020 abgesagt worden sind.

Wie aus den Informationen des DSB ersichtlich ist, hat der DSB durch seine Entscheidung den Landesverbänden (LV) den Druck genommen, die Landesverbandsmeisterschaften (LVM) durchführen zu müssen – dem sollten wir jetzt auch Rechnung tragen. Um also zum jetzigen Zeitpunkt auch allen Schützen ein gewisse Sicherheit zu geben und um weitere Rückfragen zu vermeiden und um die Gesundheit aller Schützen zu gewährleisten, hat die Landessportleitung des RSB in Absprache mit dem Präsidium des RSB die Entscheidung getroffen, auch die komplette Landesverbandsmeisterschaften 2020 hiermit offiziell abzusagen.

Somit ist die in meiner heutigen E-Mail (13:04) dargelegte weitere Vorgehensweise natürlich hinfällig geworden. Wir dürfen die Bezirke bitten, ihre Vereine darüber in Kenntnis zu setzen.

Wie es im Hinblick auf die Meisterschaften des Sportjahres 2021 und den Ligawettkämpfen der Saison 2020/21 weitergeht, können wir zum heutigen Zeitpunkt noch nicht abschätzen.

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Zimmermann
Landessportleiter
Mühlenstraße 18a
50354 Hürth

Rheinischer Schützenbund e.V. 1872
Am Förstchens Busch 2B, 42799 Leichlingen  Homepage: www.rsb2020.de

DSB Info

DSB-Präsidium sagt alle nationalen Wettkämpfe 2020 ab

Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie haben das Präsidium des Deutschen Schützenbundes zu einer drastischen, aber konsequenten Maßnahme veranlasst: Alle Deutschen Meisterschaften und weitere sportliche Veranstaltungen des DSB auf Bundesebene für das Jahr 2020, u.a. das Bundeskönigs- und Bundesjugendkönigsschießen, werden aufgrund des Coronavirus abgesagt.

Das Präsidium begründete dies vor allem auch mit der Problematik der DM-Zulassungen, da aufgrund der aktuellen Situation keine vorgeschalteten Meisterschaften der Untergliederungen stattfinden werden. „Zum einen kommen wir damit den Empfehlungen der Bundesregierung und des Robert-Koch-Institut´s nach und schützen unsere Mitglieder, zum anderen nehmen wir damit unseren Landesverbänden den Druck, die Qualifikationen durchzuführen, was in der aktuellen Lage nicht möglich ist“, sagt Vize-Präsident Sport Gerhard Furnier.

Ausgenommen von dieser Entscheidung ist die Deutsche Meisterschaft Bogen Mixed-Team im Rahmen von „Die Finals“ in Rhein-Ruhr (5.-7. Juni), bei der der DSB nicht selbst der Veranstalter ist! Und auch die Bundesligasaison 2020/21 ist voerst nicht davon betroffen.

Internationale Veranstaltungen in Deutschland

Ob die internationalen Veranstaltungen in Deutschland – der ISSF Weltcup in München, der WA Weltcup in Berlin und die ISSF Junioren-Weltmeisterschaft in Suhl – wie geplant stattfinden können, ist abhängig von der weiteren Entwicklung sowie den Entscheidungen der Weltverbände und der Behörden vor Ort.

Schützenfest in Möllen mit „6th Avenue“

Rückblickend auf das Schützenjahr 2019 konnte der Vorsitzende Dieter Spelleken von gut organisierten vereinsinternen Veranstaltungen berichten. Besonders heraus gestellt wurde in seinem Bericht die positive Resonanz des Kreis- und Bezirkskönig und -Jugendkönigschießens. Im Weiteren berichtete der Geschäftsführer Marcus Mrcina von einer guten Mitgliederentwicklung. Der Kassenbericht wurde von Schatzmeister Eckhardt Rutkowski abgegeben und im Detail erläutert. Daraufhin wurde der Vorstand auf Antrag der Kassenprüfer entlastet. Karl Heinz Hülsdonk wurde zum neuen Kassenprüfer gewählt. Als Hauskassierer wurde zusätzlich Carsten Cyrener gewählt. Sowohl die Sportleitung als auch die Damenleitung konnte von vielen guten Ergebnissen auf diversen Veranstaltungen und Wettkämpfen berichten. Damenleiterin Stephanie Szameitat bedankte sich noch einmal bei allen fleißigen Damen für die zahlreichen Kuchenspenden für das Kreis- und Bezirkskönigschießen.

Gisbert Möltgen wurde von den Vereinsmitgliedern des BSV Möllen 1864 e.V. zum Ehrenoberst gewählt.

Der Verein hat sich trotz der drückenden Kostenlast entschlossen in 2020 ein traditionelles Schützenfest mit Zeltveranstaltung an der Rahmstraße zu feiern.

Das Schützenfest des BSV Möllen 1864 e.V. findet in diesem Jahr vom 07.-10. August statt. Der neue Schützenkönig wird am 08. Aug. auf der Schießsportanlage im Wohnungswald ermittelt. Am Samstagabend wird mit der Showband „6th Avenue“ gefeiert. Für Sonntag und Montagabend ist jeweils eine Party mit dem „Duo-Zartbitter“ geplant.

Nächste Termine:

  • 18.04. ab 10 Uhr; Pflege der Schießsportanlage
  • 25.04. ab 14:30 Uhr; Eröffnungsschießen
  • 30.04. um 17 Uhr; Maibaumsetzen
  • 03.06. um 19:00 Uhr; Probeschießen zum Pokalschießen aller Möll´ner Vereine
  • 07.06. ab 13 Uhr Pokalschießen der Möll´ner Vereine

Bernd Minneken neuer Herbstkönig beim BSV Möllen 1864 e.V.

Bei bestem Spätsommerwetter konnte der BSV Möllen seine traditionelle Schieß – Saison mit Schlussschießen beenden. Der Festausschuss hat wie immer für eine tolle Veranstaltung gesorgt. Und die Schützinnen und Schützen sorgten für ein spannendes Vogelschießen. Der Kopf ging mit dem 86.Schuss an Ulli Schneider, der rechte Flügel mit dem 106. Schuss an Roland Grommowski, linke Flügel mit dem 147. Schuss an Michael Kunzel und der Rumpf mit dem 282. Schuss an Bernd Minneken.

Ergebnisse Preisschießen:

Jugend bis 12 Jahre:

  1. Ben Minneken (27,9 Ringe), 2. Mara Hoeren (24,8 Ringe), 3. Marvin Schneider (15,6 Ringe)

Jugend ab 13 Jahre:

  1. Finnja Rentmeister (27,0 Ringe), 2. Nico Neukäter (19,5 Ringe), 3. Till Berger (14,2 Ringe)

Damen:

  1. Tina Rentmeister (81,7 Ringe), 2. Nicole Hülsewis (79,3 Ringe), 3. Andrea Schneider (75,1 Ringe)

Herren 18-44 Jahre:

  1. Mark Zimmermann ( 82,7 Ringe), 2. Stefan Hoeren (81,7 Ringe), 3. Bernd Minneken (70,6 Ringe)

Herren 45-54 Jahre:

  1. Dirk Szameitat (85,0 Ringe), 2. Roland Gromowski (83,0 Ringe), 3. Axel Völkering (79,3 Ringe)

Herren 55-64 Jahre:

  1. Jürgen Uden (76,4 Ringe), 2. Jürgen Kirgasser (73,3 Ringe), Karl – Heinz Hülsdonk (46 Ringe)

Herren 64 Jahre und älter:

  1. Friedhelm Piewek (93,8 Ringe), 2. Erwin Schnur (91,5 Ringe), 3. Wilhelm Spelleken (88,8 Ringe)

Mitgliederversammlung 2019

Einladung

Ort: Schießsportanlage 
Datum: Sonntag, 30.06.2019
Zeit: 10.00 Uhr

Top 1                 
Begrüßung

Top 2                 
Verlesung des Protokolls der Jahreshauptversammlung vom 17.03.2019

Top 3                          
Berichte

  1. Präsident
  2. Geschäftsführer
  3. Schatzmeister
  4. Sportleiter
  5. Jugendleiter
  6. Damenleiterin
  7. Tambourkorps

Top 4                 
Schützenfest 2019 & Kreiskönigschiessen

Top 5                   
Verschiedenes

Gut Schuss

Marcus Mrcina

Anmerkung: Zusätzliche Anträge müssen bis 1 Woche vor der Versammlung beim geschäftsführenden Vorstand eingegangen sein.